Kauf regional und saisonal 2015

So heißt meine kleine Initiative dieses Jahr, mit der ich euch regionale Lebensmittel ans Herz legen möchte.
Dazu stelle ich hier monatlich ein saisonales Obst oder Gemüse vor und verrate mein Lieblingsrezept dazu.

Im Januar gibt es neben Feldsalat, Lauch, Wirsing, Topinambur und Grünkohl frischen Chicorée auf dem Markt.
Chicorée ist im Winter ein kleines Kraftpaket. Die Blätter sind reich an Vitamin B1, B2 und Vitamin C, sowie Carotin.
Außerdem enthält es Phosphor, Kalium und Calcium. Mit einem Kaloriengehalt von nur 17 kcal pro 100 Gramm
kann es außerdem mit gutem Gewissen verzehrt werden.

Genug Fakten. Überzeugt euch selbst. In diesem Rezept schmeckt er vorzüglich.

CHICORÈE RÖLLCHEN Á LA MAMMA (für 4 Personen)

Zutaten:
6 Chicorée
6 Scheiben Kochschinken
6 Scheiben Gouda, mittelalt
ca. 10 Cocktailtomaten
ca. 20 g Butter
1/2 Zitrone
Salz
Pfeffer
Kartoffeln (ca. 3-4 pro Person)

Auflaufform

Zubereitung:
Chicorée in etw. Wasser mit einer Prise Salz und dem Saft einer halben Zitrone ca. 10 Minuten kochen. In der Zwischenzeit Tomaten halbieren und Käse und Schinken bereit legen. Kartoffeln schälen und  in einem separaten Topf aufsetzen. Etwas Chicorée-Kochwasser aufheben, den Rest abgießen. Nun die Chicoréeröllchen zuerst mit einer Scheibe Kochschinken und dann einer Scheibe Käse umwickeln und in der Auflaufform platzieren. Tomatenhälften darum herum verteilen. Restliche Brühe (ca. 150 ml) in die Auflaufform geben und bei 180 Ober-Unterhitze 15 Minuten goldgelb backen.

Bon Appétit!